Vanille-Mandel-Herzen, Annika

Hier kommt, wie schon angekündigt, wieder ein Back-Beitrag von Annika. Ich finde die Vanille-Mandel-Herzen köstlich. Zum Glück bekomme ich ja immer Kostproben.

Diese Kekse oder Plätzchen, wie wir sagen, eignen sich hervorragend als kleine Geschenke oder Mitbringsel, weil sie nicht nur gut schmecken, sondern auch sehr hübsch aussehen.

Zutaten für 12 bis 15 Stck. je nach Ausstecher Größe: 

225 g Mehl plus etwas Mehl zum Bestäuben
125 g Zucker
150 g kalte Butter
1 Pck. Vanillezucker
Mark von 1 Vanillestange
100 g Mandelblättchen

Zum Ausstechen wird eine Teigrolle und Ausstecher in Herzform benötigt, ca. 9 – 10cm breit.

Zubereitung:

  1. Den Backofen am günstigsten vorheizen auf 180°C Ober-/Unterhitze. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Das Mehl zusammen mit dem Zucker, Vanillezucker und Vanillemark vermischen. Die Butter anschließend in kleinen Stücken geschnitten dazugeben und am Besten mit den Händen zu einem festen Teig verkneten.
  3. Den Teig auf einer leicht mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 8 mm dick ausrollen und mit dem Ausstecher Förmchen die Herzen ausstechen und auf das Backblech legen. Solange den Teig immer wieder ausrollen und ausstechen, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist.
  4. Die Herzen mit den Mandelblättchen erst bestreuen und dann leicht andrücken.
  5. Im vorgeheizten Backofen die Plätzchen / Kekse 10 bis 15 Minuten backen, bis die Herzen goldbraun sind.
  6. Herausnehmen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.

Viel Vergnügen beim Backen und anschließend guten Appetit 🙂

 

Aroniabeeren-Aufgesetzter

Wir haben 2 üppig tragende Sträucher Aroniabeeren im Garten und haben Aufgesetzten daraus gemacht. Genau das Richtige für den Winter und zum Verschenken.

Im August haben wir die reifen Aroniabeeren geerntet, 4 kg, und gründlich gewaschen und von den Rispen und Blättern befreit.

aronias-eimer

aronias-gewassert

 

 

 

 

 

Anschließend kamen die Beeren in ein großes Fass mit Wodka. Dieses Jahr haben wir die Beeren mit Vanilleschoten und braunem Zucker angesetzt. Im vergangenen Jahr haben wir statt der Vanilleschoten frisch ausgepressten Orangensaft genommen. Das Fass haben wir bis heute ruhen lassen und heute war der große Tag des Abfüllens. Dann wurden die Flaschen noch mit flüssigem Wachs versiegelt. Sollte Mann zu ungeduldig sein, kann es passieren, dass flüssiges rotes Wachs durch die Küche und über den Mann spritzt :-), abgesehen davon ist die rote Aroniabeere auch sehr farbintensiv in der Verarbeitung. Also Vorsicht in der Kleiderwahl und hinterher war zumindest bei uns intensives Putzen der Küche angesagt  😉 aber das gehört wohl dazu. aronia-aufgesetzter-resultat-001

aronia-aufgesetzter-in-flaschen-abfullen

aronia-aufgesetzter-flaschen-andy-versiegelt