Frühling

Das ist Frühling :-). Unser Apfelbäumchen in voller Blüte, gibt es etwas Schöneres?

Von unserer Frühstücksterrasse, die morgens in der Sonne liegt, sehen wir unsere ganzen Obststräucher und -bäumchen und Kräutertöpfe. Ich staune immer wieder über die Wirkung dieser Pflanzen auf die Stimmung. Der Tag fängt gleich schön an.

Ich wünsche allen einen schönen Frühlings-Sonntag 🙂

Apfelbaum Blüten nah 001

Advertisements

Kräuter im April

Gestern haben wir mit Begeisterung, wie das immer so ist im Frühling, frische Kräuter für meine Kräutersammlung im Garten gekauft. Ich habe sie auch gleich in die bestehenden Töpfe eingepflanzt, denn die Petersilie zum Beispiel war nach dem Winter nicht mehr wieder gekommen. Schnittlauch dagegen ist geradezu explodiert.

Zum erstenmal haben wir auch einen Basilikumbusch in der Gärtnerei entdeckt. Ob der frostsicher ist, wollte die Gärtnerin uns nicht so deutlich beantworten und daraus schließe ich, dass er den Winter wohl nicht übersteht. Deshalb habe ich ihn in einen separaten Topf gepflanzt und kann ihn so mit ins Haus nehmen.

Auch am Frucht-Salbei konnte ich nicht vorbei gehen, zumal ich Salbei in dieser Variante nicht kenne. Er soll hervorragend in Getränken schmecken, im Mineralwasser, in Schorlen, in einer Bowle oder in heißem oder kaltem Tee im Sommer.

Meine Tomatenpflanzen habe ich genau wie den Basilikum Busch vorsichtshalber noch mal mit ins Haus genommen, da sie hier Minusgrade für die Nächte angekündigt hatten und genau so war es auch. Es ist halt noch APRIL    😉

Es sieht gleich alles so einladend aus, was koche ich als Nächstes ?   🙂

Tomatenpflanzen                Buschbasilikum

Kräutertopf I

Tassen in der Wand :-)

Am vergangenen Wochenende waren wir mit ein paar Jaguar-Freunden im Schloss Romrod in Nordhessen. Wir haben auch dort zu Abend gegessen. Ein wirklich schönes Ambiente in dem sehr gut erhaltenen Schloss.

Immer wieder interessant die Dekoration im Restaurant, sie erinnerte mich an die Tellerskulptur, die wir in der Hohensalzburg in Salzburg gesehen hatten. Diese hatte ich auch hier im Blog abgebildet.

Auf die Idee Tassen und Kannen halb in die Wand einzuputzen muss man erst einmal kommen :-).  Mir hat es gefallen.   

Tassen in der Wand im Restaurant

Die Zimmer in dem Schlossturm waren nicht sehr groß, aber sehr schön, auch die neu gemachten Bäder, das Beste war die Heizung in den Wänden. :-).

Auch die Speisekarte war  interessant und geschmeckt hat es sehr gut. Meine selbstgemachten Nudeltaschen / Ravioli gefüllt mit Spargel und der marinierte Feldsalat vorab mit Bacon waren ausgezeichnet. Wirklich zu empfehlen für einen Wochenendausflug.

Schlossturm

Teller Skulptur in Salzburg

Zurück von einer tollen Urlaubswoche zuerst in Salzburg und dann noch Skifahren in den Dolomiten habe ich viele schöne und interessante Eindrücke mitgebracht.

Da war zum Beispiel die Festung in Salzburg, Hohensalzburg. Beeindruckend groß. Die Besichtigung mit Audioguide hat sich in diesem Fall wirklich gelohnt. Das ist ja nicht immer so.

Abgesehen von den interessanten Räumen und Bauphasen gab es die Teller Skulptur in einem kleinen Raum etwas abseits, ein Hingucker, den ich für meinen Blog gleich festhalten musste.

Also sollte jemand nicht wissen, was mit einem überflüssigen Tellerservice zu tun ist, das Foto gibt Anregung.

Viel Spaß

Was wollen wir essen ????

Die Faschingszeit ist vorbei, die Fastenzeit hat begonnen und zeitgleich werden schon wieder die für den kommenden Frühling typischen Diät-Vorschläge präsentiert, in den Medien, in den Frauenzeitschriften und deren Newslettern und das wird sich noch steigern in den nächsten Monaten.

Abgesehen dass die Besinnung auf ein bewusstes Essen immer gut ist, halte ich nichts von den diversen einseitigen Diäten und Vorschriften.

Ich bin der Überzeugung, dass eine vielseitige Ernährung und die Zubereitung von Mahlzeiten mit frischen und guten Lebensmitteln, von allem etwas, ohne Maßlosigkeit, eine Ernährungsweise darstellt, die uns gut tut. Dazu gehört dann auch mal ein leckeres Stück Kuchen in gemütlicher, geselliger Runde.

Den heutigen Sonntag haben wir in unserer Familie mit Annika’s selbstgebackenem Kirschkuchen und Amerikanern, Cappucino und Tee und guter Stimmung verbracht.