Nuss-Nougat-Kekse, Annika

In letzter Zeit ist Annika besonders aktiv im Plätzchen backen und hat mir ein weiteres Rezept und Plätzchen / Kekse zum Kosten gebracht. 

Dieses Rezept hier ist im Handumdrehen fertig, benötigt wenige Zutaten und ist knusprig lecker.

Zutaten für ca. 15 Stück:

200 g Nuss-Nougat-Creme, davon gibt es ja im Discounter eine Auswahl
1 Ei, Größe M
130 g Mehl
TIPP: Wer mag kann noch 2 EL klein gehackte Haselnüsse mit in den Teig geben, das macht die Kekse noch knackiger.

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Nuss-Nougat-Creme mit dem Ei und dem Mehl in einer Schüssel mit einem Kochlöffel vermischen und dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Wer mag knetet noch 2 EL klein gehackte Haselnüsse unter den Teig.
  4. Aus dem Teig 15 kleine Kugeln formen und auf dem Backblech mit genügend Abstand zu 1 cm dicken Kreisen flach drücken. Im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen. Am Besten im Auge behalten.
  5. Anschließend die Nuss-Nougat-Kekse heraus nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Fertig !

Lasst es Euch schmecken !

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s