Feldsalat mit Schafskäse und Blaubeeren

Hier habe ich einen frischen fruchtigen Salat, der sowohl mit Feldsalat als auch mit Rucola sehr lecker schmeckt. Er eignet sich auch sehr gut als Vorspeise, da ich finde, er ist fast zu schade als Beilagensalat.

Zutaten für 2 Personen:

1 kleine Schale Blaubeeren
Feldsalat , Rukola ist ebenfalls geeignet
1 Päckchen Schafskäse
Getrocknete Kräuter: Oregano, Rosmarin, Petersilie
1 Ei
4 EL Weizenmehl
8 EL Olivenöl
2 EL fruchtiges Essig z.B. Heidelbeer-Essig oder Himbeer-Essig
Salz, Pfeffer
1 TL Senf, mittelscharf
1 EL Honig, flüssig oder Ahornsirup

Zubereitung:

  1. Den Feldsalat vorsichtig vorbereiten und von harten Stielansätzen befreien, waschen ist nicht unbedingt notwendig, direkt auf Desserttellern verteilen.
  2. Den Schafskäse abtupfen und in Würfel schneiden.
  3. Das Ei verquirlen, Mehl und Kräuter vermischen, die Schafskäsewürfel zunächst durch das verquirlte Ei ziehen und dann in der Kräuter-Mehl-Mischung wenden und in einer Pfanne mit 4 EL Olivenöl von allen Seiten goldbraun braten.
  4. Für das Dressing 4 EL Olivenöl mit Essig und Honig/Ahornsirup und Senf vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Blaubeeren und die Schafskäsewürfel auf dem Feldsalat verteilen.
  6. Das Dressing über den Salat träufeln und bald servieren, damit der Feldsalat nicht zusammenfällt und der Schafskäse noch etwas warm ist.

Hinweis: Frisches Baguette und evtl. etwas gesalzener Butter dazu.

Guten Appetit

Advertisements

2 Gedanken zu “Feldsalat mit Schafskäse und Blaubeeren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s